Heute für mich aktuell… Zeitbetrachtungen – Aktualisiert 21.8.2019

Hier eine Übersicht meiner „Specials“:
5G Mobilfunk-Special Terrorgefahr? Überwachung total / Special Transhumanismus Anthroposophie Impf-Special Gesundheit – Krankheit Gesteuerte Medien Amerika Special Klimawandel Kunst heute – Betrachtungen, Interessantes, Weiterführendes… Grundeinkommen Hartz IV – ein Kreislauf des Irrsinns Gelbwesten-Special

.
Heute für mich aktuell:

Schweden: Bewaffnete Landnahme – einstiges Multikulti-Vorzeigeland gleicht einem Kriegsgebiet
Dass sich Schweden über kurz oder lang zu einem klassischen Fail-State übelster Couleur entwickeln würde, war absehbar. Immer wieder erreichten uns in den vergangen Jahren neue Horrormeldungen aus dem einstigen Multikulti-Vorzeigeland. Ganz gleich ob Vergewaltigungen, die strafrechtlich nicht mehr verfolgt werden, Ärzte, die nur noch mit schusssicherer Weste operieren…
hier weiter

dazu die Hintergründe:

…ein bisserl reisserisch, aber eine klare Analyse der Vorgehensweise des Schurkenstaates Amerikas:
strategisch geplanter Bürgerkrieg in Europa durch die NWO und USA

s.auch:

Wie produziert man Flüchtlinge…
hier weiter

+++

Schichtwechsel – Die Roboter übernehmen:

dazu auch das:
Killer-Roboter: Töten ohne Gewissen?

und

und:

Transhumanismus

+++

… die Verdummungsmaßnahmen:
“Akadämlich” – Freies Denken unerwünscht!
Im Studio diskutierten:
Michael Hüter, Kindheitsforscher
Bertrand Stern, Freischaffender Philosoph und Bildungskritiker
Manfred Spitzer, Gehirnforscher
Margret Rasfeld, Bildungsinnovatorin

s. dazu auch:
Kinder brutal konditionieren oder Waldorfschule? Was ist eine zeitgemäße Pädagogik?
hier weiter

und

Digitalisierung an Deutschlands Schulen – Milliarden für das Ende der Kreidezeit. Oder: wie produziert man leicht steuerbares Humankapital…
hier weiter

+++

…sehr sehr guter Vortrag!
Vortrag: 5G – Was steht uns bevor?

+++

Was ist los in der Welt? Wie lösen wir die weltweiten Krisen? Deutschland/Europa – Weltpolitik Axel Burkart:

s. auch:

Die Geburt der Klimalüge
hier weiter

…und hier auf den Punkt gebracht:
Klima-Greta in ideologischem Packeis gefangen
Zur Rettung dieses Planten düst die schwedische Klima-Päpstin Greta derzeit mit einem Renn-Segelschiff nach Übersee. Zu Demonstrationszwecken, versteht sich. Aktivismus ist ihr erstes Gebot. Ihr zweites lautet: „Ihr sollt Panik haben“! Das alles ist sehr spektakulär und so eine 16-jährige Göre auf dem Segler macht für die Presse gut was her.
hier weiter

Die Greta-Sekte
Die schwedische Klima-Göre Greta genießt in Deutschland bereits einen Fast-Heiligenstatus.
„Profisegler bringen Greta Thunberg CO2-frei nach Amerika“, freute sich etwa die Rheinische Post und unterschlug, dass einer von Gretas Skippern Mitinhaber einer Fluglinie ist und dass die Crew wie selbstverständlich nach Ankunft in den USA nach Europa zurückfliegen wird, während eine andere Crew bereits mit dem Flugzeug angereist sein und das Boot nach Europa zurückbringen wird.
Selbst Pfaffen fallen vor der Göre in den Staub. Den Berliner katholischen Bischof Heiner Koch erinnern die Freitagsdemos mit Greta an der Spitze „ein wenig an die biblische Szene vom Einzug Jesu in Jerusalem“…
hier weiter

+++

„Bewusstsein schafft Frieden“ – Dr. Daniele Ganser im Gespräch – und: Michael Lüders – Wer den Wind sät – Was westliche Politik im Orient anrichtet
hier weiter

+++

Wieder aktuelle Berichte von RUBIKON:
hier weiter

+++

Was gegen den Wahnsinn 5G-mobilfunk unternehmen? Hier eine Vernetzungskarte vieler Initiativen:
6. Eintrag:
hier weiter

+++

..irgendwie komme ich mir manchmal vor wie im falschen Film:
Vorsicht – ein ZombiKurzclip:
Merkel: „Sie sind willkommen“ – USA haben „gute Gründe“ für Truppenstationierung in Deutschland


Quelle und Text

🙂 dazu:

Der Ton wird schärfer: USA drohen mit Abzug aller McDonald’s-Filialen aus Deutschland
Washington, Berlin (dpo) – Nachdem die Drohung mit einem Truppenabzug nicht verfangen hat, ändern die USA ihre Taktik. Nun kündigten sie als mögliche Sanktion an, sämtliche McDonald’s-Filialen aus der Bundesrepublik abzuziehen, sollte Deutschland seine Verteidigungsausgaben nicht drastisch erhöhen.
hier weiter

.
Etwas ältere – aber aktuelle Infos:
.

Wettrüsten lautet ab jetzt: „Korrekturmaßnahme“! – Der Neusprech des neuen US-Verteidigungsministers
Die Aufkündigung des INF-Vertrages durch die USA fiel fast zeitgleich mit der Ankündigung einer schnellstmöglichen Stationierung von Mittelstreckenraketen in Asien zusammen. Dabei erwies sich Verteidigungsminister Esper als versierter Sprachverdreher.
Die USA reiben sich die ihnen nicht mehr gebundenen Hände. Der INF-Vertrag war noch nicht kalt, da preschte bereits der neue US-Verteidigungsminister Mark Esper mit der frohen Botschaft vor, die USA beabsichtigten, „so schnell wie möglich“ Mittelstreckenraketen in Asien zu stationieren…
hier weiter

+++

Stimme und Gegenstimme – Handexpress:
2019_SG_31_Druckoriginal

+++

…nicht vergessen: dieser Kriegstreiberblödsinn wird finanziert durch die Zwangsgebühren GEZ, also uns allen!
Mein Vorschlag: Nick Golüke und Michael Mueller, die ihr Propaganda-Werk auch noch als cool und hip präsentieren, sollte man mal für ein paar Wochen in den Jemen schicken… (s. auch Daniele Ganser, unter diesem Beitrag)
Angst vor dem Einmarsch
14. August 2019 — Das ZDF hat einen Film über „Deutschlands Rolle in der Nato und der Welt“ und die „Angst vor dem Einmarsch feindlicher Truppen“ produzieren lassen. Der Feind steht wie gewohnt im Osten – und die Filmemacher schwärmten während ihrer Recherche öffentlich von „tollen Tagen in Washington“. Soll man dazu noch irgendetwas sagen?
hier weiter

…mehr Gründe, GEZ zu kündigen. Wie das geht? Hier weiter

Dr. Daniele Ganser: Der illegale Krieg von Saudi-Arabien gegen Jemen 2015 (Offenbach 2.4.2019)
Der Schweizer Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser sprach am 2. April 2019 in Offenbach über den Angriff von Saudi-Arabien auf Jemen im Jahre 2015, den er als illegal einstuft.
Dabei stützt sich Ganser auf das UNO-Gewaltverbot, das klar und deutlich Kriege seit 1945 verbietet und sagt: Alle UNO-Mitglieder unterlassen in ihren internationalen Beziehungen jede Androhung oder Anwendung von Gewalt…

auch:
Dr. Daniele Ganser: Venezuela 2019 – Ein gescheiterter Putsch der USA (Nürnberg 1.4.2019)

+++

“Thanks for leaving Germany!” – Richard Grenell und der US-Truppenabzug
Die Trump-Administration zieht gegenüber dem rüstungsfaulen Verbündeten in Mitteleuropa ab sofort andere Saiten auf: Der als Botschafter verkleidete US-Gouverneur in Deutschland droht mit Truppenabzug – und der Mainstream zittert. Wieso eigentlich?
(…) Da der Skandal schon seit Längerem andauert und der deutsche Rüstungsanteil trotz wiederholter devoter Versprechen sich immer noch auf lumpige 1,36 Prozent des Bruttoinlandsproduktes beschränkt, hat sich die Trump-Administration nun offenbar entschlossen, andere Saiten aufzuziehen. So tönte Grenell:
Es ist wirklich beleidigend, zu erwarten, dass der US-Steuerzahler weiter mehr als 50.000 Amerikaner in Deutschland bezahlt, aber die Deutschen ihren Handelsüberschuss für heimische Zwecke verwenden.
Und der Mainstream sprang ihm und seinem Chef prompt hilfreich zur Seite. So hieß es in der Süddeutschen Zeitung:
Die Bundesrepublik ist das Land, in dem die meisten US-Truppen in Europa stationiert sind: Insgesamt sind es 35.000 Soldaten. Hinzu kommen 17.000 amerikanische und 12.000 deutsche Zivilisten, die von den US-Truppen beschäftigt werden.
Dies ist, da Deutschland nach wie vor von Freunden umzingelt ist, in der Tat ein Skandal, aus dem es umgehend die Konsequenzen zu ziehen gilt: Die Amerikaner sollten dem guten Beispiel der Russen folgen, die ihre Truppen bekanntlich schon vor einem Vierteljahrhundert aus Deutschland abgezogen haben!
Der Charme des amerikanischen Versprechens besteht zudem darin, sowohl Deutschland als auch den USA Vorteile zu gewähren: Deutschlands Infrastruktur und Staatssäckel würden geschont – und die USA wären näher am prospektiven Schlachtfeld. Eine Win-Win-Situation also!
Mein Vorschlag zur Güte: Teilen wir den USA mit, wir sind einverstanden! Unter einer Bedingung: Wenn ihr eure Truppen abzieht, dann bitte zusammen mit den noch hier im rheinland-pfälzischen Büchel lagernden 20 Atomsprengköpfen! Und nehmt Eure Airbase in Ramstein gleich mit. Und last but not least: Eure Kommandozentrale in Stuttgart, das Hauptquartier in Wiesbaden und den Truppenübungsplatz in Grafenwöhr bitte auch noch schließen und besenrein übergeben.
Wenn schon, denn schon! Wir bestehen auf dem All-inclusive-Paket!
Oder, in Watte verpackt: “Thanks for leaving Germany!”
Quelle: Leo Ensel auf RT Deutsch
Anmerkung Jens Berger: Absurd ist auch, dass der Mainstream Grenell gleich doppelt auf den Leim geht – denn natürlich denken die USA im Traum nicht daran, ihre Stützpunkte in Deutschland freiwillig zu räumen.

dazu:

…auf den Punkt gebracht:
USA drohen Deutschland mit Ende der Besatzung!
Jede klar denkende und im Sinne der schon länger hier lebenden Menschen handelnde Regierung, hätte jetzt sofort laut zustimmend dasselbe von den USA sogar eingefordert…
Generell wäre es zu begrüßen, würden wir die Amis mal von diesem Kontinent entfernen. Besser noch, die Amis ohne Waffengewalt vor die Tür setzen…
Man muss immer sehr genau hinhören. Gerade im Bereich Politik darf man die Doppeldeutigkeit von vornherein unterstellen. Ehrlichkeit ist in dem Bereich meist nur ein versehentliches Abfallprodukt, wenn mal wieder einer nicht stilsicher lügen konnte. Dennoch sorgt die Drohung des US-Botschafters Grenell, bezüglich des Truppenabzuges in Deutschland, für Heiterkeit. Sollten wir uns wirklich nach Jahrzehnten mal wieder auf ein US-Armee-freies Deutschland freuen? Sicher nicht!
…Deutsch-Absurdistan: Das ist ja mal wieder ein echter Kracher. Großmaul-Vertreter und Macho aus den USA, Richard Grenell, sinniert öffentlich darüber, endlich die US-Truppen aus Deutschland verschwinden zu machen. Sollten wir das wirklich als Bedrohung auffassen oder doch lieber als ernsthaften Versuch uns ein optimiertes Besatzungsangebot zu erpressen? Sicher, wenn die USA ihre Truppen beispielsweise weiter nach Osten verlagern, dann wird das erheblich billiger. Dazu wäre das Kanonenfutter sogleich viel dichter am Ort des beabsichtigten Geschehens, was ja bekanntermaßen in der Eroberung Russlands gipfeln soll.
hier weiter

+++

Tagesdosis 15.8.2019 – Jeffrey Epstein – Die Fratze des Bösen

Die dunkle Seite der Macht – der Fall Epstein
Laut offiziellen Medienberichten hat sich der Hauptangeklagte und Multimilliardär Jeffrey Epstein in der Gefängniszelle selbst getötet. Jetzt ist eine Debatte entstanden die große Zweifel an der Selbstmordthese aufkommen lässt.
Letztendlich wird damit nur vom eigentlichen Skandal abgelenkt, da es überhaupt keine Rolle spielt wie er zu Tode kam. Fakt ist, dass sich diese satanischen Rituale quer durch die globalen Eliten ziehen. Spätestens seit den 90er Jahren wurden diese Praktiken durch den Fall Dutroux einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Bereits damals wurden Kinder entführt, vergewaltigt, gefoltert und ermordet…

oder hier

und:
Wer es sich mit Blick auf den Prozess gegen den Milliardär, Mädchenhändler und Minderjährigen-Vergewaltiger Jeffrey Epstein schon mit Bier und Chips vor der Glotze bequem machen wollte in der Hoffnung, bald pikante Details über die Verbrechen der politischen, gesellschaftlichen und Finanz-Elite zu erfahren, muss ernüchtert sein. Epstein, der im Verdacht steht, prominenten Bekannten minderjährige Mädchen zugeführt zu haben, hat sich offenbar in seiner Gefängniszelle das Leben genommen.
hier weiter

dazu auch: Die kranke Psyche der „Eliten“:
Ex-Trader Ronald Bernard packt aus über Hochfinanz, Geheimdienste und satanistische Kindermorde (VIDEO) und #CumExFiles
hier weiter

+++

…hochspannend!
Personal oder Bürger? Geheimsache „EU“ – Unionsbürgerschaft?

…mehr zum Thema

+++

Sowohl die aktuelle Ausgabe der Express-Zeitung als auch die aktuelle Ansprache von Jo Conrad bringen es gleicherweise auf den Punkt: Die linke Kulturrevolution ist mal wieder voll im Gange. Wir werden alle miteinander manipuliert und instrumentalisiert – vor allem die Kinder!

+++

Die digitale Gefahr
Führt uns der 5G-Ausbau mit Hochfrequenz in den Strahlentod?

Die deutsche Politik treibt die Digitalisierung langsam, aber beständig voran — und ignoriert dabei geflissentlich alle Warnungen aus der Wissenschaft, solange sie der Verwirklichung neoliberaler Projekte im Weg stehen. Auch der 5G-Ausbau füllt die Taschen einiger Unternehmer, leert aber durch anfängliche Subventionen die der Steuerzahler. Dass Wissenschaftler vor allem in Bezug auf den 5G-Ausbau beständig ernste Warnungen aussprechen, wird einmal mehr hintangestellt. Nachsicht ist profitabler als Vorsicht, scheint die herrschende Devise zu sein. Ein Kommentar von Jugendredakteur Laurent Stein.
….Im Klartext: Wir sind Versuchsratten, die sich voller Begeisterung den eigenen Käfig bauen. Als Belohnungstropfen dafür gibt es Netflix bald auch in der U-Bahn. Das in der EU offiziell geltende Vorsorgeprinzip wird damit abermals zum Nachsorgeprinzip pervertiert.
hier weiter

+++

Die Provokateure
Die deutschen Medien verschweigen die wahren Hintergründe der aktuellen Demonstrationen in Moskau und verbreiten das Zerrbild eines tyrannischen Kreml-Regimes.

Unser Unterbewusstsein reagiert am stärksten auf Bilder. Und solche, die zeigen, wie Demonstranten von hochbewaffneten Polizisten abgeführt werden, sind nicht schön. Dabei vergessen die meisten Fernsehzuschauer, die richtigen Fragen zu stellen. Welche politischen Hintergründe haben die „Aufstände“ in Moskau, und hatte vielleicht der Westen seine Finger im Spiel? Was passiert eigentlich in Deutschland mit Menschen, die ohne Genehmigung an x-beliebigen Orten demonstrieren?
hier weiter – 4. Eintrag

+++

Mit dem Zweiten killt man besser
Das ZDF verbreitete in seiner Sendung „Alte Bündnisse, neue Bedrohungen“ hemmungslos Kriegspropaganda.
hier weiter – 3. Eintrag

+++

Rubikon veröffentlicht im Rahmen einer Doppel-Sonderausgabe rund 20 Artikel gegen die aktuelle Kriegshetze, nennen Roß und Reiter, spießen Doppelzüngigkeit und Verlogenheit mit spitzer Feder auf und bringen mutig jene Fakten ans Licht, die Sie in anderen Medien kaum auffinden werden.
Unterstützen Sie uns und unser Anliegen, indem Sie diese, unsere Texte soweit als möglich verbreiten.

Die ideologische Mobilmachung
Mit allen Kräften forciert der Westen einen neuen großen Krieg.

Nach zwei Weltkriegen, in denen sich Deutschland jedes Mal angeblich gegen Russland „verteidigte“, darf von deutschem Boden nur noch Frieden ausgehen. Dies hatten sich viele angesichts der Trümmerlandschaften nach 1945 geschworen. Nun wird erneut für einen großen, verheerenden Krieg mobil gemacht. In den Waffenfabriken sowie in den Medien der „Heimatfront“, die ihre vornehmste Aufgabe darin zu sehen scheinen, die Köpfe der kriegsskeptischen Bürger mit Propagandaphrasen sturmreif zu schreiben…
hier weiter

+++

Tagesdosis 9.8.2019 – Geschäftsmodell Klima

mehr zum Thema

+++

Bitkom-Präsident Achim Berg am 30. Juli 2019 in der „Rheinischen Post“: „Ab der Grundschule empfehle ich ein Handy für Kinder und würde die Einbindung der Geräte im Unterricht befürworten“.
Berg’s Aussage ist nicht nur wirtschaftsfreundlich – sie steht auch im Zusammenhang mit der 5G – Politik. Diese setzt auf die „smart“ bzw. „safe“ City, zu der auch der Schutz der Bevölkerung vor Risiken gehört. Dieser Schutz kann nur gewährleistet werden, wenn man über die Smartphones die Menschen verorten kann und die Informationsströme überwachen, analysieren, kontrollieren…
hier weiter

mehr zum 5G-Wahnsinn
+++

…auf den Punkt gebracht:
Alle Tiger der deutsche Lustwaffe müssen am Boden bleiben. Das wäre doch der ideale Zeitpunkt für Russland, uns einmal einen Besuch abzustatten. Immerhin warnt die NATo unablässig davor und kriegt sich vor lauter Alarmismus gar nicht wieder ein. Zugegeben, ohne Russland wäre die NATO völlig bedeutungslos. Deshalb gibt es bei dieser Organisation valide Interessen das Feindbild zu pflegen. Das wiederum hindert Russland nicht daran, keinen Krieg mit der NATO anzufangen….
hier weiter

…mehr zum Thema Nato

+++

Die Impfpflicht kommt! Letzter Aufruf zur Demo:
hier weiter – 2. Eintrag

Hier aktuelle Info von Kla-TV:
hier weiter

+++

…auf den Punkt gebracht:

Es ist inzwischen bester Standard, in der Presse das zu verbreiten, was die Eigner des Blätterwaldes dort als politisch korrekt sehen möchten. Wer, am Fall des Iran, die Doppelbödigkeit westlicher Kanonenbootdiplomatie ergründen möchte, bekommt immer weniger Anschauungsmaterial geliefert. Ab und an gibt es aber noch Berichte, die sich wie journalistische Feigenblätter ausnehmen, die tatsächlich einem halbwegs journalistischen Anspruch gerecht werden…
Iran muss alsbald US-Vasallen sanktionieren
Wen interessieren noch Recht und Gesetz, wo doch die Macht des Faktischen nebst militärischer Überlegenheit das neue Diktum der freien Welt sind.
hier weiter

+++

Britische Forscher untersuchten die Umweltbilanz der US-Streitkräfte. Dabei kamen sie zu dem Ergebnis, dass diese, wenn sie ein Nationalstaat wären, Rang 47 der weltweit größten Umweltverschmutzer belegen würden. Und zwar noch vor Staaten wie Portugal oder Dänemark.
hier weiter

dazu auch: Schurkenstaat Amerika

+++

…sehr sehr guter Vortrag von Anke Kern:
5G Kongress – Anke Kern – Die 5G-Verschwörung – Behörden, Medien, Lobbyismus – Hintergründe:

…mehr zum Thema

+++

Grün, grün, grün, sind alle meine Kleider…

dazu auch:

…auf den Punkt gebracht:
Baer schießt Bock bei Kobold-Recycling
Ko-Bold: Das sind so wunderschöne Momente, die muss man einfach mal für die Nachwelt festhalten und genießen. Momente, in denen die Grünen ihre Bildungsferne als auch ihren Machtanspruch in einem Abwasch präsentieren.
…Erst wenn der CO2-Ablasshandel vollständig realisiert ist, kann man die Schülerproteste allmählich wieder herunterfahren. Solange muss man den kindlichen Druck als Instrument unbedingt aufrecht halten..
hier weiter

+++

+++

Die totalitäre Vision
Der Internationale Währungsfonds plant, schrittweise den vollüberwachten Zahlungsverkehr einzuführen und Bürger zukünftig für Bargeldzahlungen zu bestrafen.
500-Euro-Scheine werden nicht mehr angenommen. Flugreisen und Mietwagengeschäfte sind nur noch per Kreditkarte möglich. Artikel preisen aufdringlich die bargeldlos lebenden Schweden und geißeln die Deutschen für ihr peinliches Hinterherhinken in Fragen modernen, „smarten“ Zahlungsverkehrs. Jungdynamiker reichen in der Werbung für jedes Bier routiniert die Karte über den Tresen, und anständige Menschen zahlen heutzutage ohnehin nur noch „mit ihrem guten Namen“. Merken Sie was?
hier weiter – 3.Eintrag

+++

Der Faschismus-Coup
Der fingierte Reichstagsbrand von 1933 diente als Vorbild für spätere Aktionen unter falscher Flagge, mit denen die Eliten ihre Gewaltherrschaft zementierten und begründeten.
Eine schockierende Katastrophe im Zusammenhang mit einem symbolträchtigen Gebäude. Sofortige Präsentation von Tatverdächtigen aus einem ohnehin unliebsamen Personenkreis. Panik, öffentlich hochgepushte Empörung, vorschnelle Verhaftungen, Polizeiterror im Namen der „Sicherheit“ und schwere Angriffe auf die bürgerlichen Freiheiten als Folge… Wer dabei an die Anschläge auf das World Trade Center 2001 denkt, liegt nicht falsch. Die Rede ist hier aber von einem anderen Ereignis, das die Geschichte verändert hat:
hier weiter

dazu auch:
9/11, die Mutter der „false-flag-Aktionen“ und der Patriot-Act

+++

3 Kommentare

  1. Barbara Biermann 15. Mai 2019 um 11:12

    DANKE FÜR DIE RUNDSCHAU!

    Aber, das bedingungslose Grundeinkommen zu unterstützen ist kein Kunststück. …

  2. …immer wieder ein FÜR und DAGEGEN abwägend… ich bin der Meinung, das ist der erste Schritt zur Dreigliederung des sozialen Organismus!

  3. Danke für die aktuelle Info-Zusammenstellung….

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*