Heute für mich aktuell… Zeitbetrachtungen – Aktualisiert 23.6.2019

Hier eine Übersicht meiner „Specials“:
Anthroposophie Gelbwesten-Special Impf-Special Gesundheit – Krankheit Gesteuerte Medien 5G Special Amerika Special Terrorgefahr? Überwachung total / Special Transhumanismus Klimawandel Kunst heute – Betrachtungen, Interessantes, Weiterführendes… Grundeinkommen Hartz IV – ein Kreislauf des Irrsinns

Heute für mich aktuell:

Klasse Rede: Schule – Arbeit – Rente – ist das alles?
Anna Kirschner – Mut zur Wahrheit

dazu auf den Punkt gebracht:
Seelenrede, die im Bundestag niemand hören will
Mancher Mensch ist mit zunehmendem Alter versucht den Mut sinken zu lassen, weil er glaubt, die jüngere Generation versinke total im Materialismus. Sie würde anderen Werten, die immaterieller Natur sind, keine Aufmerksamkeit schenken. Und jetzt das! Da kommt eine junger Mensch daher und straft die alten Säcke Lügen. Es gibt also doch noch Hoffnung, weil die Folgegeneration stellenweise bemerkt, wie sehr wir gesellschaftlich und menschlich in die Sackgasse rauschen…
hier weiter

+++

Die Anstalt vom 28. Mai 2019
Politsatire mit Max Uthoff und Claus von Wagner

hier weiter

+++

Top 5 Verbrechen der US Air Base Ramstein!

…mehr zum Thema

+++

…Kritische Geister sind eine Gefahr für das System:
Martin Sellner – wirklich der gefährlichste Provokateur Europas?

+++

Rubikon-Newsletter der Kalenderwoche 25/2019
Rubikon ist das Magazin für die kritische Masse. Wir berichten über das, was in den Massenmedien nicht zu finden ist. Anbei übersenden wir Ihnen die Übersicht unserer Artikel der letzten 7 Tage: hier weiter

+++

Alexa: Wie mächtig ist Amazon? | WDR Doku

Überwachung total:
hier weiter

+++

„…wir hier in Europa sind das Schlachtfeld“:
KenFM im Gespräch mit: Jochen Scholz (Oberstleutnant…:

+++

Jugend für die Zukunft – Achtet auf Manipulationen:

+++

Glyphosat ist angezählt
Glyphosat – das meist verwendete Pestizid der Welt – ist angezählt. Will die Industrie ihr Ackergift auch nach 2022 in der EU vermarkten, muss sie schon in den nächsten Monaten einen Antrag auf Wiedergenehmigung stellen. Der Zeitpunkt könnte für die Hersteller nicht ungünstiger sein.
Wissenschaftliche Arbeiten liefern weitere Belege für Gefahren durch glyphosathaltige Spritzmittel. Bayer verliert in den USA eine Klage von Krebsopfern nach der anderen. Auch in Australien wurde nun die erste Schadensersatzklage eingereicht.
Und nun gibt es auch noch einen Vorstoß aus Österreich für ein nationales Verbot des Pestizids. Schon am 2. Juli soll der Agrarausschuss des Nationalrats über den Vorschlag der SPÖ abstimmen. Bereits in diesem Sommer könnte dann Schluss mit Glyphosat sein. Wir fordern von Umweltministerin Svenja Schulze (SPD), nun auch in Deutschland einen entsprechenden Gesetzesentwurf auf den Weg zu bringen…
hier weiter

mehr zum Thema

+++

Die Grünen – Neusprech und Populismus von links – CO2 Steuer Klimaschädlinge Rezo und die Jugend:

Axel Burkhart auf Youtube

…auch der papperla-Papst schwimmt auf der CO2-Welle…
Papst bezeichnet CO2-Preis im Kampf gegen Klimawandel als notwendig
Vatikanstadt (Reuters) – Papst Franziskus hält einen Preis auf den Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) als unverzichtbar im Kampf gegen den Klimawandel.
Die auch in Deutschland heftig umstrittene CO2-Abgabe sei notwendig, sagte der Pontifex am Freitag den Vorstandschefs einiger der größten Energie- und Ölkonzerne der Welt bei einem Treffen im Vatikan. Er verlangte offene, transparente und wissenschaftlich fundierte Berichte zum Risiko des Klimawandels… Quelle

…und hier auf den Punkt gebracht:
Vatikan prüft eigene CO2-Zertifikate-Emission
Der Ablasshandel ist und bleibt traditionell Domäne des Vatikan. Wohlfühlen nebst gutem Gewissen hatte aber schon immer seinen Preis. Das weiß auch Papst Franziskus nur zu gut, der im Nebenerwerb, trotz seines hohen Alters, immer noch in der Werbebranche tätig ist. Dort rührt er die Werbetrommel für ein „himmlische Gebräu“. Selbst wenn viele, viel zu nüchterne Menschen immer wieder meinen, „so Panne kann man doch gar nicht sein“ … doch es geht noch schlimmer. Denn auch für den Vatikan-Konzern gilt noch immer die Maxime: „Zuerst der Profit … dann ein Prosit“…
hier weiter

+++

„Menschengemachter Wahnsinn“ – wieder ein gut gemachter Rundumschlag von Jasinna:
…die „menschengemachte Klimakatastrophe“ als Vorbereitung für die Ausbringung von Chemikalien in die Stratosphäre und mehr…
Eine kleine CO2 Horror-Geschichte

…mehr zum „menschengemachten“ Klimawandel

+++

…lässt sich der Wahnsinn noch steigern? Anscheinend schon:
5G-Apokalypse – Das Ausrottungsereignis:

+++

KenFM am Set: Pascal Luig zu Stopp Air Base Ramstein

…mehr zum Thema Ramstein

+++

Mutmaßlicher Öltanker-Angriff im Golf von Oman: „Lügen, Lügen …

…und hier auf den Punkt gebracht:
Wenn der Welten-Retter im persischen Golf tobt, müssen auch Notrufe kommen
Auch Donald Trump braucht seinen eigenen Krieg. Für den mächtigsten Mann der Welt ist es blöd wenn er die Kriege seiner Vorgänger, einem nicht passenden Maßanzug gleich, auftragen muss. Besser ist es allzeit, einen eigenen, maßgeschneiderten Krieg zu haben. Das bereitet einfach mehr Freude und die Identifikation (der miesen Kriegstreiber-Egomanen, Zusatz admin) ist damit höher. Die USA, Israel und Saudi-Arabien haben sich dafür den Iran auserkoren. Jetzt ist das Spektakel nur noch formvollendet in Gang zu bringen…
Persisch-Golfen: Geht es nach den Kriegstreibern dieser Welt, dann dürfte „persisch Golfen“ alsbald das Synonym für ein sportliches „Schiffe versenken“ werden. Ein tolles Spielchen (auf dem Papier). Es war aber abzusehen, dass es so kommt. Wenn die USA ihre 5. Flotte gen persischen Golf entsendet, dann braucht es auch entsprechenden Trouble da unten. Und wenn die Iraner den nicht freiwillig machen, muss man nachhelfen, sodass trotzdem ausreichend Ärger an den Start kommt. Der ist lediglich zielsicher den Iranern in die Schuhe zu schieben…
hier weiter

+++

Dr. Daniele Ganser: NATO-Rüstungswahnsinn in Deutschland und Mind Award (Montabaur 26.3.2019)
Die ersten fünf Minuten des Videos zeigen, wie Dr. Daniele Ganser am 26. März 2019 in Montabaur den Mind Award von Achim Kunst und Dr. Ruediger Dahlke entgegennimmt. Die Begründung der Jury für die Verleihung des Preises lautete: «Dr. Daniele Ganser, der Schweizer Historiker und Friedensforscher, steht in kompromissloser und beeindruckender Weise für die Wahrheit in Politik, Wirtschaft und Informationswesen ein … Sein besonderes Verdienst ist es, nicht nur die vielfältigen Lügen hinter der sogenannten political corectness, aufzudecken, sondern auch dann bei der Wahrheit zu bleiben, wenn er persönlich dafür diffamiert wird.»
Nach der Preisverleihung sprach der Historiker Ganser während einer Stunde über das Thema Aufrüstung in Deutschland. Er erklärte, dass man die Rüstungsausgaben in Deutschland von derzeit 40 Milliarden Euro pro Jahr auf 80 Milliarden Euro pro Jahr bis im Jahr 2024 erhöhen will…

…dazu passt auch dies – denn für immer mehr Kriegsgerät braucht man auch entsprechendes Kanonenfutter:
Neues „Soldaten-Lock-Gesetz“: Mit sicherem Sold und mehr Pflichtbewusstsein in künftige Kriege
Bundestag beschließt Gesetz „zur nachhaltigen Stärkung der personellen Einsatzbereitschaft der Bundeswehr“. Ziel ist, mehr Soldaten für künftige Kriegseinsätze zu rekrutieren. Für den „Krisenfall“ wurde schon mal das Kriegsrecht konkretisiert…
hier weiter

…hier mehr zum Thema

+++

Demo-Aufruf: Stopp Airbase Ramstein
Am Samstag, den 29. Juni ab 13 Uhr, Beginn am Haus des Bürgers in Ramstein-Miesenbach, demonstrieren wir zum fünften Mal. Wir fordern:
Nein, die Umwelt darf nicht weiter zerstört werden, durch gesundheitsgefährdenden Lärm durch die Militärflugzeuge, verschmutztes Grundwasser, Feinstaub und Emissionen.
Wir wollen keine völkerrechtswidrigen Drohneneinsätze, die von der Air Base Ramstein koordiniert werden und hauptsächlich Zivilisten töten.
Die Air Base darf nicht länger die Einsatzzentrale für weltweite Kriege sein – sei es gegen den Iran, gegen Syrien oder Irak. Wir sagen nein zu NATO/US-Kriegen.
Ja sagen wir zu einer Welt ohne Atomwaffen – wir wollen auch keine neuen US-Atomwaffen in Europa und auch keine „modernisierten“ Atomwaffen.
Wir wollen leben, in Gerechtigkeit und Frieden. Dafür treten wir ein, laut und immer wieder.
Deshalb demonstrieren wir am 29.06.2019 für Frieden und Abrüstung und gegen Krieg.
Hoffentlich auch mit Dir. Viele verändern vieles, wenige nur einiges. Daher sei auch Du dabei, wenn wir vor die Tore der Air Base Ramstein ziehen und gegen die größte Kriegsdrehscheibe demonstrieren.
hier weiter

+++

Der Krieg gegen das Bargeld:
Visa-Card, Bill Gates und andere Ganoven – der Krieg gegen das Bargeld
– hochspannend:

Norbert Haering

+++

Die Grünen – Neusprech und Populismus von links – CO2 Steuer Klimaschädlinge Rezo und die Jugend: Axel Burkhart:

Hintergründe zum Thema Klimawandel

NEUSPRECH und GEORGE ORWELL – 1984, mehr als ein zeitaktueller Roman/Film
hier weiter

Dirk Müller – „One World“: Darum ist den Eliten das Klima plötzlich so wichtig!

+++

YouTube Zensur: Die Löschungswelle hat begonnen!:

+++

…grossartige Abhandlung über „unseren freien Journalismus“ in Deutschland:
Ken: Vortragsabend der Waldorfschule Überlingen

…schon älter, aber aktuell: „Wahl-Lektion!
„Man kann sich im Leben nicht davor drücken“ (Ken Jebsen):

dazu auch
Dümmlich-dämliche Nachrichten und Kriegstreiberei der Mainstreampresse
hier weiter

+++

…auf den Punkt gebracht:
Wie russische S-400 Raketen die NATO zerlegen
Die Aggressivität der NATO kommt sicher nicht ganz von ungefähr. Der Oberschurke namens USA sagt an wo es langgeht und der Rest der Vasallen darf hüpfen. Seit dem Zusammenbruch des Ostblocks war die Nord Atlantische Terror Organisation immer wieder intensiv auf Feindsuche. Es fanden sich aber immer nur kleinere Fische, für kurze und heftige Grillpartys, aber eben nichts weltbedrohliches. Ein veritabler Feind drohte verloren zu gehen. Deshalb musste sogar das Ansinnen der Russen aus den 50er Jahren, diesem ehrenwerten Verein, zum Zweck der Förderung des Friedens beizutreten, genau unter diesem Vorwand abgelehnt werden. Diese Ablehnung seitens der NATO musste aus Gründen des Eigentschutzes Anfang der 90er Jahre nochmal wiederholt werden.
hier weiter

+++

…sollte man wissen:
Elektroautos: Wie sie die Umwelt zerstören | WDR DOKU:

…mehr zum Thema

+++

Blackrock: Einer der einflussreichsten Menschen der Welt: Der 4 Billionen Dollar Mann

+++

…auf den Punkt gebracht:
Deutschland festigt seinen US-Vasallen-Status
Das Verhältnis Deutschlands zu den USA ist an sich einfach. Die USA sagen an und Deutschland springt. Das ist der verbriefte Normalzustand. Erst seitdem dieser Trump’el das Weiße Haus besetzt hält, werden auch hier erste Spitzen in seine Richtung geschmissen. Generell aber kuschen hierzulande schon noch alle, wenn der Alte drüben hustet. Jetzt geht es um die Fortsetzung von Völkerrechtswidrigkeiten in Syrien. Bei denen will Deutschland weiterhin in gewohnter Vasallen-Treue mitmischen.
hier weiter

…mehr zum Thema

+++

Die Bilderberger in der Schweiz
Zum 67. Mal traf sich die Weltelite hinter verschlossenen Türen.
Längst ist es keine dystopische Vorstellung mehr, dass die Puppenspieler der Wirtschaftseliten in der Weltpolitik die Fäden ziehen. Eine ihrer festen Institutionen ist die Bilderberg-Konferenz…
hier weiter – 1.Eintrag

+++

Willkommen bei der Europäischen Kreditinitiative!
Die Kreditinitiative wird mit jedem Tag wichtiger. Wenn wir die Erde retten wollen, brauchen wir eine neue Form der Wirtschaft: ein befreites miteinander und füreinander arbeiten. Befreit von Lohnabhängigkeit und Profitideologie, befreit für Kreativität und Verantwortung aller. Befreit durch ein neues Geld auf der Höhe der Zeit.
Mit der Kreditinitiative bringen wir einen Vorschlag ins öffentliche Gespräch, wie die neue freie Finanzierung der Arbeit aussehen soll. Für diesen Vorschlag kann jetzt jeder Mensch auf www.kreditinitiative.de unterschreiben. Wenn wir 50.000 sind, starten wir eine Bundestags-Onlinepetition und bekommen so eine öffentliche Anhörung… Quelle

+++

Gleichmacherei auch in der Kunst: Die kranken Denk-Dimensionen unserer Zeit! Ohne endlich zu erkennen, dass Freiheit im Geistesleben/Bildungswesen (Pädagogik, Lehre, Kunst, Forschung) – Gleichheit im Rechtsleben und Brüderlichkeit im Wirtschaftsleben ihre Zuordnungen haben, entsteht eine perverse Gleichmacherei dorten, wo Kreativität/Spontanität und nur die absolute Freiheit ihre Berechtigung hat– s. dazu auch Die soziale Dreigliederung

Ausstellungsbedingungen politisch korrekt ausgestalten… Immer mehr politische Kontrolle – auch bei der Kunst?
Leipzig Künstler verbreitet AfD-Inhalte auf Facebook – Ausstellung abgesagt

Auf den Punkt gebracht:
…Ob jetzt recht bald eine neue Ausstellung anberaumt wird wurde nicht mitgeteilt. Eine Veranstaltung zu der die Künstler zuvor vom Verfassungsschutz durchleuchtet werden, um Pannen wie diese zu vermeiden? Vielleicht reicht ja dem Veranstalter eine Erklärung der Künstler, dass sie auf die Darbietung „entarteter Kunst“ während der Ausstellung verzichten? Schließlich soll ja Kunst heute gar nicht mehr politisch sein. Damit kann man sie sogleich noch weiter verpflichten. Beispielsweise, bei einem erkannten Verstoß gegen die „Entartungsregel“ aus den Veranstaltungsbedingungen, die Werke sofort unter dem Jubel des Publikums und der Künstler-Kollegen, noch vor Ort, entschädigngsfrei zu verbrennen. Natürlich nur sofern eine politisch korrekt zu besetzende Kommission (unter Ausschluss der AfD) mehrheitlich die Werke als entartete Kunst identifiziert.
Es ist und bleibt mehr als erstaunlich, wie sich faschistoide Tendenzen fortgesetzt, wenn auch in diametral entgegengesetzter Richtung, wiederholen. Liegt es wirklich nur daran, dass die mahnende Kriegsgeneration langsam aber sicher wegstirbt? Dass ausgerechnet dieser Umstand wieder Platz für den ganz normalen Wahnsinn schafft?
hier weiter

+++

Frage Dich: Wie viele Jahre hast Du noch zu leben?

…mehr zum Thema

+++

Vom Missbrauch des Klimawandels und seinen Profiteuren …
Wer das CO2 beherrscht hat die Weltherrschaft!
Dieser Journalist steht mit beiden Füßen gut geerdet auf dem Boden und macht klar, dass Panik noch nie ein guter Berater war. Es würde Zeit, wieder in eine erwachsene Debatte zu kommen, um jetzt nicht Maßnahmen zu ergreifen, die uns nur noch mehr ins Disaster schicken:

Jetzt muss Jesus für die Klimareligion herhalten
Wenn es um religiöses geht, fühlen sich manche Pfaffen fix berufen. Wie bei den Grünen, braucht es keine Sachkenntnis, der gute Glaube wird’s schon richten. Endlich, wie lange mussten wir darauf warten, wurde jetzt auch Jesus für die neue Klimareligion rekrutiert. Margot Käßmann war so frei und holte den gemeinen Himmel in die Nähe des Klimas. Wenn sich viele andere Religionen gar nicht vertragen, aber Klimareligion und Jesus, das ist ein Thema für unsere Breiten…
hier weiter

…mehr zum Thema

+++

Sehr lesenswerter Artikel!
Smart City und Smarter Shit – Alles nur zu Deinem Wohle
Schöne neue Welt…
Mit vielfältigen Versprechen wollen die Herrschenden der Bevölkerung die totale Kontrolle schmackhaft machen. So soll die Smart City Nachhaltigkeit fördern und die Lösung ökologischer Probleme bringen, Probleme, die genau diese Leute und Strukturen mit deren Technologien selbst entwickelt und verbreitet haben…
hier weiter

hier mehr zum Thema Mobilfunk

+++

Manfred Spitzer: „Die Todesursache Nummer eins heißt Einsamkeit“
Das neue Buch des Psychiaters, Hochschullehrers und Autors Manfred Spitzer heißt „Einsamkeit“. Doch er beschreibt nicht nur einen Zustand, sondern macht Vorschläge, wie sich Menschen davor schützen können:

dazu passend:
Gerald Hüther – Die Wiedererweckung von Intentionalität und Co-Kreativität

+++

Gier frisst Hirn – Dr. Erwin Annau bei SteinZeit

+++

Vortrag von Gerald Häfner: „Die Soziale Dreigliederung – Eine Antwort auf die brennenden Fragen unserer Zeit?“

und

Vortrag von Albert Schmelzer: „Die historische Dreigliederungsbewegung – Rudolf Steiners Beitrag für eine Gesellschafts­erneuerung nach dem 1. Weltkrieg“
hier weiter

hier mehr zum Thema

+++

Der Fall einer sogenannten „hirntoten“ Schwangeren, die noch Monatelang lebte. (1/12 )

mehr zum Thema:
Organspende Special. Hintergründe und Fakten

+++

Das „Nike von Samothrake-Event“ in Heidenheim! 27.5.19
Endlich, aus der Werkstätte in die Ausstellungshalle!

hier weiter

+++

Rezos aufgeregte Panikmache btr. CO2… und hier eine Klarstellung von Jason:

dazu auch

Dirk Müller – „One World“: Darum ist den Eliten das Klima plötzlich so wichtig!

mehr zum Thema Klimawandel

+++

Werben fürs Sterben
Die neue Bundeswehr-Serie „Survival“ macht keinen Hehl daraus, dass sie Jugendliche seelisch verrohen will.

Ihre neue achtteilige Serie „Survival“ veröffentlicht die Bundeswehr im zweiten Schulhalbjahr, um etwaige interessierte Schulabgänger für den Dienst an der Waffe zu begeistern. Sprachlich ist der Werbeton mittlerweile wesentlich rauer als der der Pilot-Serie „Die Rekruten“ aus dem Jahr 2016. Die Phase der sanften Einführung scheint vorüber zu sein. Nun gehen die Macher dazu über, die Rohheit des Militärdienstes nicht mehr länger zu verschleiern. Hat man unsere Generation mittlerweile schon so weit an Brutalität und Gefühlskälte herangeführt, dass diese Tonart nun Anklang findet?
hier weiter

+++

Die Aktivitäten der Stopp Air Base Ramstein Kampagne im Jahr 2019 sind etwas ganz Besonderes: Stopp Ramstein geht in das 5. Jahr der Proteste.
Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde,
die Ostermärsche waren eine Ermutigung, jedoch sind mehr, stärkere und intensivere Proteste notwendig, um eine Umkehr von der Politik der Hochrüstung und der Konfrontation, der hemmungslosen Aufrüstung und des Drohnenkrieges zu erreichen.
Es gibt kaum ein eindeutigeres Symbol für Rüstung, Militarismus und den täglichen Krieg gegen den Menschen und die Natur als die US Air Base Ramstein…
hier weiter

+++

„Es geht nur um Geld und Macht“ – Daniele Ganser im NuoViso Talk

mehr zum Thema Amerika: hier weiter

+++

Der ultimative Wahlwerbespott zum EU-Showdown

Die Zahl der Lobbyisten steigt …soviel zur EU-Wahl:

dazu auch: hier weiter

+++

Spirituelle Hintergründe der Weltpolitik – Deutschland & Russland im Fokus heller und dunkler Mächte Axel Burkhart:

+++

Eva Herman über Karma/Reinkarnation:

dazu auch: hier weiter

+++

NWO im Eiltempo? – RFID, Bargeldverbot, Bilderberger – Heiko Schrang im NuoViso Talk

dazu auch: Mobilfunk-Special

+++

Diktatur in Anmarsch!
Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zu dem CETA Schiedsgericht beweist die herrschenden neoliberalen Richtlinien der EU. Die Konzerninteressen werden in jeder Hinsicht geschützt. Die Investoren können jubeln, denn sie haben keine verbindlichen Pflichten zur Einhaltung der Menschenrechte und zur Erhaltung unserer Lebensgrundlagen…
Bald findet die EU-Wahl statt. Bitte achten Sie darauf, dass Sie solche Kandidaten wählen, die ganz sicher solchen Abkommen nicht zustimmen. Demokratie in Europa – DiM 25, ÖDP und DIE DIREKTE werden z. B. ganz sicher gegen diese Abkommen stimmen.
Die GRÜNEN in Baden-Württemberg stimmen CETA im Bundesrat zu. Auch die hessischen GRÜNEN haben kürzlich beschlossen, im Bundesrat CETA zuzustimmen.
hier weiter

+++

Sommerbotschaft 2016 – ein Weckruf auch für 2019 – Hoffnung und Reformen für Europa und Deutschland

+++

Bayer bestätigt Monsanto-Listen in sieben Ländern
Der US-Saatgutkonzern Monsanto hat Kritikerlisten in mindestens sieben Ländern erstellen lassen. Wie der neue Eigentümer Bayer heute mitteilte, geht der Konzern derzeit davon aus, dass die PR-Agentur Fleishman Hillard in Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden, Polen, Spanien und in Großbritannien Listen erstellen ließ. Auch eine Liste mit Kritikern in EU-Institutionen soll es geben.
Der Chemiekonzern beauftragte nun die internationale Anwaltskanzlei Sidley Austin damit, die Betroffenen „spätestens Ende der kommenden Woche“ zu kontaktieren und nach möglichen weiteren Listen zu suchen. Wie viele Politiker, Wissenschafter und Journalisten auf den Listen standen, konnte Bayer noch nicht sagen.
Gegner „überwachen“
Anfang Mai war in Frankreich bekanntgeworden, dass Fleishman Hillard im Auftrag Monsantos geheime Listen mit Kritikern führte. Laut einem Bericht des Senders France 2 wollte Monsanto die Kritiker „erziehen“, besonders hartnäckige Gegner sogar „überwachen“.
Bayer hatte Monsanto vergangenes Jahr für eine Rekordsumme von 63 Milliarden Dollar (56 Mrd. Euro) gekauft. Der US-Konzern steht bei Umweltschützern seit Jahren in der Kritik, weil er einer der führenden Anbieter gentechnisch veränderten Saatguts sowie glyphosathaltiger Unkrautvernichtungsmittel ist. Glyphosat steht im Verdacht, krebserregend zu sein. Bayer weist das zurück.
hier weiter

+++

Bedingungsloses Grundeinkommen
Uni Freiburg startet Forschungsprojekt
Für Forschung zum bedingungslosen Grundeinkommen bekommt die Freiburger Uni zwei Millionen Euro von dem Unternehmer und dm-Drogeriemarkt-Gründer Götz Werner und seiner Frau Beatrice Werner.
hier weiter

+++

Die EU – Gesichter einer Dikatur
In Kürze werden sich europaweit Millionen Menschen an den EU-Wahlen beteiligen, in der Hoffnung, mit ihrer Stimme etwas zu verändern. Viele werden EU-affine Parteien wählen, hauptsächlich in der Hoffnung, dadurch einen weiteren „Rechtsruck“ zu verhindern. Sie sehen in der EU eine zwar verbesserungswürdige, jedoch einzig legitime Instanz für ein gemeinsames und friedliches Europa. Andere hingegen setzen auf nationalistisch gesinnte Parteien, ebenfalls in der Hoffnung, dass diese Veränderungen bringen werden. Beide Seiten täuschen sich jedoch gewaltig.
hier weiter

dazu: Wie sich die „verwirrte Herde“ auf Kurs halten lässt – Rainer Mausfeld

dazu auch:
…auf den Punkt gebracht:
Demokratie-Polizei nicht ohne Wahrheitsministerium
Es wird immer klarer, warum die Regierung, respektive die EU, im Alleinbesitz der Wahrheit sein sollte. Zu viele nutzlose Skandale verunsichern unnötig die braven Wahl-Schafe. Die könnten so gegen die gutmeinende Politik der bürgerfernen Regierungen aufgebracht werden. Genau das passiert schon. Die sogenannten Populisten machen das. Früher waren das mal die „populären Parteien“, aber weil die im Moment nicht mehr populär sind, muss man halt ein wenig an der Wahrheit drehen.
hier weiter

+++

Der kleine Bauer (und Verbraucher) ist der Spielball:

+++

Waldorf 100 – Becoming (Deutsch):

+++

Der neue Fair Finance Guide 4.0 ist da!
Nachhaltigkeit bei deutschen Banken: Licht und Schatten
Deutliche Verbesserung bei LBBW und Pax-Bank
Apotheker- und Ärztebank: Nachhaltigkeit in homöopathischen Dosen
Sparkassen bilden Schlusslicht
hier weiter

+++

Heiko mal wieder sehr engagiert:
Fall Strache – Was bislang verschwiegen wurde

dazu: VAXXED – der Film

dazu: Mobilfunk

dazu: Wählen gehen?

dazu: Demokratie – wesentliche Gedanken…

+++

Das System braucht den Krieg, um noch funktionsfähig zu sein
Der permanente Krieg könnte der Hauptgrund für die seit Jahren zu beobachtende mediale Formierung sein
In einer idealen Welt wäre Politik gleichbedeutend mit Friedenspolitik. Politiker würden alles in ihrer Macht und Kraft stehende tun, um den äußeren und inneren Frieden zu sichern. Den äußeren Frieden durch Diplomatie, Respekt vor dem Völkerrecht, Vertragstreue, Multilateralismus, Institutionenbildung, Friedenserziehung, Abrüstung und Rüstungskontrolle, vertrauensbildende Maßnahmen, Austausch von Menschen und Ideen, Entwicklungshilfe, Interessenausgleich. Den inneren Frieden durch größtmögliche Liberalität und Toleranz, Offenheit der Diskurse, demokratische Mitsprache und Mitbestimmung, rechts- und sozialstaatliche Sicherheit, Verteilungs- und Chancengerechtigkeit.
Doch wir leben nicht in einer idealen Welt. Wir sind – global betrachtet – von Friedenszuständen im Äußeren wie im Inneren weit entfernt und entfernen uns immer mehr.
Der Krieg zwischen der NATO und Russland hat schon begonnen. Noch fliegen uns zwar keine Raketen um die Ohren, aber wir befinden uns mitten in einem Wirtschaftskrieg, einem Cyberkrieg, einem hybriden Krieg, einem Propagandakrieg – auch einem Krieg mit militärischen Provokationen oder “Nadelstichen”. Dort, wo man sich unmittelbar gegenübersteht, etwa in Syrien, bedarf es eines erheblichen Koordinationsaufwands (und manchmal auch beachtlicher Nervenstärke), um den direkten Konflikt und dessen Eskalation zu vermeiden.
Die Grenzlinien zwischen Kriegs- und Friedenszuständen werden immer poröser. Folgt man einem weitgefassten Kriegsverständnis, dann ist Krieg inzwischen zu einem Normalzustand geworden. Die westliche Führungsmacht führt seit 2001 permanent Krieg. Die politisch Verantwortlichen des Landes bezeichnen ihn als Generationenkrieg, langen Krieg, unendlichen Krieg. Krieg ist für die USA zum natürlichen Zustand geworden, zum Way of Life, zur Raison d’être. Das System braucht den Krieg, um noch funktionsfähig zu sein. Es ist einer “Kriegssucht” (Philip Giraldi) verfallen.
Quelle: Telepolis

+++

…der Wahnsinn pur:
Größte Budgetanhebung seit Jahrzehnten: Deutschland erhöht Verteidigungsausgaben kräftig
Die Bundeswehr gibt im laufenden Jahr fünf Milliarden Euro mehr für Aufgaben innerhalb des Nato-Bündnisses aus. Die Bundesregierung betont, das sei ein Rekord und reagiert damit auf Kritik aus den USA. […]
Die Bundesregierung rechnet im laufenden Jahr mit für das Bündnis relevanten Ausgaben in Höhe von gut 47 Milliarden Euro. Das entspräche einem Plus von mehr als fünf Milliarden Euro im Vergleich zu 2018 und einem Anteil am Bruttoinlandsprodukt in Höhe von 1,35 Prozent. Einen solchen Anstieg habe es zumindest seit dem Ende des Kalten Krieges nicht mehr gegeben.
Mit den Zahlen hofft die Bundesregierung offensichtlich, den bündnisinternen Streit über die Verteidigungsausgaben zumindest eine Zeit lang entschärfen zu können. US-Präsident Donald Trump beklagt seit Langem eine unfaire Lastenteilung in der Nato und attackiert vor allem Deutschland wegen des vergleichsweise niedrigen Anteils seiner Verteidigungsausgaben am Staatsetat.
Quelle: Spiegel Online
Anmerkung JK: Eigentlich ungeheuerlich. Während die öffentliche Infrastruktur weiter verfällt, die Hochschulen und Universitäten weiter unterfinanziert sind, Deutschland weiter im unteren Drittel der öffentlichen Ausgaben für Bildung, der OECD-Länder rangiert, weiter der schwarzen Null gehuldigt wird, man sich angesichts rückläufiger Steuereinnahmen schon überlegt, wo man “sparen” könnte, ist für den sinnlosesten und nutzlosesten Haushaltsposten genug Geld vorhanden.

+++

Europawahl – Mit der Aura tragischer Sektierer
Die Dramaturgie ist gesetzt. Ob das etwas bewirken wird, ist allerdings fraglich. Parallel zu dem von allen Beteiligten engagiert geführten Wahlkampf um Sitze im Europaparlament kommen in bestimmten Sequenzen Prognosen über die zu erwartende Wahlbeteiligung. Als sicher kann dabei nur gelten, dass eine geringe Wahlbeteiligung ein Desaster wäre.
Die selbsterfüllende Prophezeiung
Trotz eines noch nie da gewesenen Aufwandes wäre es ein weiteres deutliches Zeichen für die Abkehr der Wahlberechtigten von dem gegenwärtigen Konstrukt Europa. Die immer wieder eingeblendeten Umfrageergebnisse, die besagen, das Interesse sei gestiegen, könnten sich als ein Produkt der Self-fulfilling-prophecy erweisen.
Sollte nämlich die Wahlbeteiligung signifikant von den Prognosen abweichen, würde sich der Verdacht erhärten, dass die Mainstream-Medien sehr bewusst die Wünsche ihrer Auftraggeber auf die eigene Arbeit abstrahlen lassen. Sicher ist zumindest, dass es bald herauskommen wird.
Analoges gab es bereits…
hier weiter

und

Die Anti-Demokratie
Die EU wird von Eliten gesteuert, die das Volk systematisch von Mitbestimmung ausschließen. Exklusivabdruck aus „Der Tiefe Staat schlägt zu“.

Im Gegensatz zur veröffentlichten Meinung ist die Europäische Union ein Herrschaftsprojekt von Konzern- und politischen Eliten Europas. Der Wählerwille spielt keine Rolle. Die bevorstehenden Wahlen zum europäischen Parlament suggerieren den Wählern die Möglichkeit der Einflussnahme auf die politischen Entwicklungen Europas, die realiter gar nicht gegeben ist. Zum einen betreiben die Herrschaftskasten des EU-Projekts rücksichtslos die Entdemokratisierung der Nationalstaaten. Zum anderen sorgen sie peinlich genau dafür, dass auf der europäischen Ebene die Demokratie vollends zur Fassadenveranstaltung verkommt. Hannes Hofbauer seziert in seinem Beitrag „Europäische Union: dem Kapital ergeben, der Demokratie abhold“ zum Buch „Der Tiefe Staat schlägt zu – wie die westliche Welt Krisen erzeugt und Kriege vorbereitet“ die Machtstrukturen der Europäischen Union.
hier weiter

+++

Vortrag Prof. Dr. Heribert Prantl Armutskongress
hier weiter – 1.Eintrag

+++

Putin war in seiner ersten Amtszeit eine Chance für Europa“ | artour | MDR

und: hier weiter

+++

Haltet den Dieb, oder wie der Irankrieg initiiert wird
Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten … geschweige denn, einen Krieg vom Zaun zu brechen. Wenn in der Politik etwas absolut unbeliebtes in Vorbereitung ist, so wird dies zunächst vehement bestritten, um den politischen Gegner in Sicherheit zu wiegen. Genau das erleben wir zur Zeit, mit Blick auf die unübersehbar aufgeheizte politische Krise rund um den Iran und das Atomabkommen mit dem Land. Die laut postulierte Devise der USA lautet einmal mehr: „Haltet den Dieb … schaut aber bitte nicht zu genau hin“, obgleich oder gerade, weil sie selbst die Übeltäter in der Sache sind.
Die USA bereiten mehr oder minder offen einen Krieg gegen den Iran vor, alle Zeichen stehen auf Krieg. Jetzt muss nur noch ein triftiger Grund her und der wird sich finden, wie 2003 beim Überfall auf den Irak. Das die Amerikaner auch nicht vor einer Lüge zurück schrecken, hat das Szenario vor der Irak Intervention gezeigt
hier weiter

+++

…hochspannend!
KenFM im Gespräch mit: Lothar Hirneise („Chemotherapie heilt Krebs und die Erde ist eine Scheibe“):

…das könnte auch interessieren:
Prophylaxe – Vorbeugende Tipps gegen die Zivilisationskrankheiten
hier weiter

+++

Forscher fordern Abbruch des 5G-Testlaufs in Berlin
18.03.19 | 08:01 Uhr
Das 5G-Netz ermöglicht eine extrem schnelle Datenübertragung, verursacht aber mehr Strahlung als bisher. In Berlin testet die Telekom den Aufbau eines solchen Netzes. Forscher warnen vor Gesundheitsrisiken, der Staat sieht keinen Handlungsbedarf. Von Thomas Förster
Die Deutsche Telekom testet in Berlin seit einigen Monaten auf einem Versuchskorridor zwischen Schöneberg und Mitte den Aufbau eines 5G-Netzes. Mehr als 70 Antennen sind dafür schon installiert worden.
hier weiter – 3.Eintrag

+++

Andreas Popp – „Deutschland das war’s!“ Ein Interview mit Sprengkraft:

+++

…sollte man wissen:
Dr. Klinghardt (Deutsch/English) – subtitulado en Castellano:

…s. dazu auch: Chemtrail-Special

…s. dazu auch: Schurkenstaat Amerika

+++

Seit letzter Woche fliegen Hubschrauber über brandenburgische Wälder. Im Gepäck haben sie eine giftige Ladung: das Insektizid „Karate Forst“ vom Pestizidkonzern Syngenta.
„Karate Forst“ soll über fast 10.000 Hektar Wald verteilt werden — um gegen die Raupe eines Schmetterlings vorzugehen. Für die brandenburgische Regierung sei der Pestizid-Einsatz das „letzte Mittel“ um Eigentümer*innen von Waldflächen vor Schäden in Millionenhöhe zu bewahren. Doch die Gewinne von Waldeigentümer*innen dürfen nicht über den Schutz der Umwelt gestellt werden…
Pestizidhersteller Syngenta warnt selbst vor „Karate Forst“. Bei Menschen können Gesundheitsschäden wie Allergien, asthmaartige Symptome und Atembeschwerden auftreten. Zudem darf nach dem Pestizideinsatz der Wald für 48 Stunden nicht betreten werden. Pilze, Kräuter und Waldfrüchte sollen drei Wochen lang nicht gesammelt werden. Besonders besorgniserregend: der Pestizidregen findet mitten in der Brut- und Aufzuchtzeit vieler Vögel statt.
Fordern Sie jetzt, dass der Pestizid-Regen gestoppt wird!

+++

Wie lange gibt es noch freie Medien?

+++

Bayer muss krebskrankem Paar zwei Milliarden Dollar zahlen
Bayer muss in einem neuen US-Glyphosat-Prozess zwei Milliarden Dollar Strafe zahlen. Ein Paar hatte geklagt, weil es das Unkrautvernichtungsmittel Roundup für ihre Krebserkrankungen
Monsanto ist in einem dritten Prozess zu Schadenersatz in Höhe von zwei Milliarden Dollar verurteilt worden.
Ein Paar hatte geklagt, weil sie das Unkrautvernichtungsmittel Roundup für ihre Krebserkrankungen verantwortlich machen.
In den USA sieht sich Bayer inzwischen mit etwa 13.400 Klägern wegen des Herbizids konfrontiert.
hier weiter

und
Wann wird Bayer den finalen MonsanTOD sterben?
Alles hätte so schön werden können, wären da nicht diese amerikanischen Gerichte, die aktuell nicht anerkennen, dass Aktionärsrechte über den Lebensrechten zu stehen haben. Das führt inzwischen zu existenzbedrohenden Belastungen des Bayer-Konzerns. Es besteht größte Gefahr, dass Bayer eine Neuauflage der IG-Farben wird. Die einstigen Macher von Monsanto hingegen können sich auf die Schenkel klopfen. Sie haben rechtzeitig genug die „dummen Deutschen“ für den Megadeal gefunden…
hier weiter

und
Mon-Santo: Das muss man dem Konzern erst einmal nachmachen. Allein die Idee ist schon grandios. Auf der einen Seite die Weltbevölkerung womöglich mit allen möglichen Giftstoffen, die man zum Schutz von Pflanzen ausbringt, krankmachen, um sie dann mit noch erheblich giftigeren Mitteln von den so verursachten Krankheiten zu kurieren. Aber für Umsatz und Gewinn sollte niemandem irgendein Menschenleben zu schade sein. Jedes Leben ist und bleibt lediglich Mittel zum Zweck, wie in der Rindviehhaltung auch. Nur wollen sehr viele Menschen (zweibeinige Rindviecher) sich mit dieser Nutzmenschfunktion noch nicht abfinden…
hier weiter

+++

…auf den Punkt gebracht:

Putin gefährdet „betreutes Wählen“ in der EU
Es wäre schon schade, wenn die EU-Wahl verunglückte und niemand dafür die Verantwortung trüge. Nun ist Rettung in Sicht: „Putin war’s“. Das kommt zwar nicht überraschend, wurde aber auch auf den letzten Metern höchste Zeit, denn den sogenannten „etablierten Parteien“ brennt der Hintern, anläßlich der absehbar, historisch miesen Ergebnisse, die sie einfahren werden. Ob die EU letztlich aus den „tückischen“ Verhältnissen auch „türkische“ macht, ist noch nicht ganz klar. Aber wenn es zu schlimm kommt, kann man ja wegen „Manipulation“ wiederholen lassen. Warum nicht mal vom großen Recep Tayyip Erdoğan lernen?
hier weiter

und

Enthüllt: Warum USA Irans Revolutionsgarden als Terror-Organisation einstuften
hier weiter

+++

Bedingungsfreies Grundeinkommen ist wählbar!
dazu auch:
Anthropologe: „Menschen verdienen umso weniger, je nützlicher ihr Job ist.“
David Graeber, einer der Köpfe der Occupy-Bewegung, sieht eine sinnentleerte neue Arbeitswelt – und fordert das bedingungslose Grundeinkommen.
hier weiter

…hier mehr zum Thema

+++

“NATO war immer Angriffsbündnis” – Eugen Drewermann im Interview
Im 21. Jahrhundert rechtfertigen Regierungen ihre Kriege zunehmend mit moralischen Gründen. Der Theologe und Friedensaktivisten Eugen Drewermann geht mit dieser Entwicklung hart ins Gericht. Dabei geht er auch auf die Rolle der Kirchen ein:

…mehr zum Thema Nato

dazu auch:
Schurkenstaat Amerika… Special: Amerikas Geopolitik

+++

Gelbwesten-Appell: Französische Künstler lassen sich „nicht für dumm verkaufen“ – Die deutsche Kulturszene schweigt zum Sozialen
Ihre Solidarität mit den Gelbwesten haben prominente französische Künstler in einem feurigen Appell formuliert. Leider ist eine solch eindeutige Unterstützung sozialen Protests von der deutschen Kulturszene nicht zu erwarten. Von Tobias Riegel.
Jetzt unterstützen auch Prominente wie die Schauspielerinnen Juliette Binoche und Emmanuelle Béart die Gelbwesten in Frankreich.
hier weiter – 1.Eintrag

+++

…harter Tobak:
STANDPUNKTE • Das Primat der politischen Parteien
oder wie die „repräsentative Demokratie“ nur elitaristische Politik verschleiert…
hier weiter

+++

Was dir die Telekommunikationsindustrie nicht sagt … aber ihren Investoren…
Es ist schon interessant, was die Telekommunikationsfirmen an ihre Investoren schreiben, gewisse Risiken betreffend, aber auch eine Reihe von Gerichten. Die folgende Aufstellung wird von Environmental Health Trust als PDF-Dokument in Englisch zur Verfügung gestellt. Ich habe mir mal erlaubt, das ins Deutsche via DeepL transkribieren zu lassen:
hier weiter – 3.Eintrag

+++

Die große Heuchelei
Jürgen Todenhöfer kritisiert im Rubikon-Exklusiv-Interview die kriegslüsterne und verlogene Machtpolitik des Westens.

Er sagt von sich, er sei „kein Journalist und kein Diplomat“ und doch tut er genau das, was die Vertreter dieser Berufsgruppen tun sollten: Er reist in Kriegs- und Krisengebiete, in die Medien ihre Korrespondenten schicken sollten, er spricht mit allen Akteuren in Konflikten, wie es die Kunst der Diplomatie lehrt. Seine Erklärung: „Wenn man Frieden will, gibt es keine andere Möglichkeit“. Im Interview mit Rubikon spricht Jürgen Todenhöfer über sein neues Buch „Die Große Heuchelei“.
hier weiter

+++

Wann kommt der Blackout? – T.C.A. Greilich bei Steinzeit:

+++

24-Stunden Mikrowellenbestrahlung garantiert:
5G-Mobilfunk & Smart City
Widerstand dringend erforderlich…
und:
Der Widerstand gegen ein ungebremstes ´weiter so` im Mobilfunkausbau wird immer größer. Aktuell hat die IPPNW – die bekannte Ärztevereinigung zur Verhinderung eines Atomkrieges, einen einstimmigen Beschluss für ein 5G-Moratorium gefasst. Daraus haben wir einen Aufruf an unsere Bundesumweltministerin Svenja Schulze formuliert.
hier weiter – 1.Eintrag

+++

Jeder zweite Deutsche befürwortet bedingungsloses Grundeinkommen
Die einen schwärmen für das bedingungslose Grundeinkommen, die anderen lehnen es entschieden ab: Aufschluss darüber bringt eine neue Studie. Demnach unterscheiden sich Jüngere und Ältere in ihrer Meinung deutlich…
hier weiter

dazu auch
Klare Worte:

…hier mehr zum Thema

+++

Erste Hilfe gegen GEZ
Was tun, wenn die Zwangsgebühren von ARD & ZDF abgebucht werden? Wie wehren gegen die GEZ? Tipps und Tricks im Umgang mit dem „Beitragsservice“. Mit wenig Aufwand kann man für die Zwangsgebührensender zum Verlustgeschäft werden.
Ob Flüchtlings-, Migrations- oder Klimapolitik, die Krim, Putin, Brexit, EU, Trump, CO2, der schädliche Diesel oder die noch schädlichere AfD – das Erziehungsfernsehen bombardiert uns in ihren Nachrichten, Journalen und Talkshows schamlos mit linksgrüner Propaganda.
hier weiter

…hier mehr zum Thema

+++

Jens Spahns Impf-LÜGE – das Geschäft mit der Angst:

…mehr zum Thema Impfen

+++

…auf den Punkt gebracht:
Facebooks privates Wahrheitsministerium in Irland
Facebooks privates Wahrheitsministerium in IrlandIrr-Land: Inzwischen scheint es amtlich zu sein. Das Wahrheitsministerium des Facebook-Konzerns wird vermutlich aus steuerlichen Gründen in Irland stationiert. Es soll verantwortlich sein für Schutz und Pflege der Wahrheit im „Namen des Volkes“. Schließlich sind ja diese Meinunsgkonzerne inzwischen via NetzDG verpflichtet keine Unwahrheiten mehr zu ins Netz zu lassen. Das ist eine harte Aufgabe, für die man bislang Juristen ausbildete und hoch bezahlte, um am Ende die Wahrheit zu finden. Aber auch das wird jetzt alles viel moderner.
hier weiter

+++

Die Geburt der Klimalüge – wie man Geld mit Panikmache verdient…
mit Hartmut Bachmann:

…auf den Punkt gebracht:
„Heilige vs. Eisheilige“, Sorgen der Klimahysteriker
„Heilige oder Eisheilige“, Sorgen der KlimahysterikerEs ist zum totlachen! Erinnert Ihr Euch noch? Nach dem tollen Oster-Wetter warnten die „Experten“ vor einem erneuten Dürresommer. Hier noch mal, zum mitschreiben ein Zitat aus einem Artikel des Merkur, wie er so ähnlich in vielen Zeitungen stand: „Der Sommer 2018 war in Europa eine einzige lange Hitzewelle. Jetzt warnen Wetter-Experten, dass es auch im Jahr 2019 wieder trocken und heiß werden könnte – uns steht ein extremer Sommer bevor.“
hier weiter

mehr zum Thema

+++

…auf den Punkt gebracht:
Oskar Lafontaine empfiehlt Ölkanne gegen quietschende Dummheit bei der SPD
Oskar Lafontaine hat lang genug in der SPD gebuckelt, um zu wissen, wo dort die rostigen Schwachstellen sind. Nun hat er in sehr treffender bis sarkastischer Weise den jüngsten Vorstoß von Kevin Kühnert kommentiert, der sich mit seinen Forderungen zu sozialer Ausgewogenheit innerhalb der SPD völlig in die Nesseln setzte…
hier weiter

+++

Haltet den Dieb!
Die USA behaupten hartnäckig, Russland habe sich in ihren Wahlkampf eingemischt — dabei ist keine Nation übergriffiger als sie.

Lieb gewordene Erzählungen lässt man nur ungern los — schon gar nicht wegen etwas so Lästigem wie der Wahrheit. So hat der Mueller-Bericht zur „Russia-Gate-Affäre“, der Trump zu Fall bringen sollte, eigentlich deutlichst gezeigt, dass die Behauptung, Russland habe sich in den US-Wahlkampf eingemischt, falsch war.
hier weiter

+++

Pressefreiheit in der Bundesrepublik:

+++

…Wesentliches auf den Punkt gebracht – hörenswert!
Zukunft Mensch – Was können wir tun? – Axel Burkart
Die Welt ist in Aufruhr. Wo können wir echte Lösungen finden? Was kann der Einzelne tun und wie kann er im Wirrwarr der Informationen Klarheit finden?
Woran können wir uns wirklich orientieren? Welche Leitlinien und Werkzeuge können wir finden?:

Bietet die Geisteswissenschaft Rudolf Steiners eine Antwort?

+++

Ernst Wolff: Das Finanzsystem ist reiner Betrug:

+++

Entgegen heuchlerischen Ankündigungen erleichtern westliche Länder nochmals die Rüstungsexporte an Kriegsparteien.
Der Bundessicherheitsrat, ein Geheimgremium aus der Bundeskanzlerin und einigen Ministern, genehmigte knapp zwei Wochen nach der von Frankreich und Großbritannien durchgesetzten Lockerung des Rüstungsexport-Verbots die Lieferung von Kriegsgerät an Saudi-Arabien. Das Königreich ist im Jemen-Krieg federführend aktiv. Dieser Bruch mit rechtlichen Vorschriften, Werten und eigenen Ankündigungen reiht sich in eine ganze Serie ähnlicher Vorgänge ein. Dahinter steckt System. Auch aus diesem Grund brauchen wir eines dringend: einen Systemwechsel.
hier weiter

dazu:
Deutschland liefert wieder Waffen, wenn Saudis versprechen, nie wieder Khashoggi zu ermorden
Berlin (dpo) – Im Streit um deutsche Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien ist ein Kompromiss in Sicht: Die Große Koalition hat sich heute darauf geeinigt, Waffenlieferungen an das Königreich wieder zu erlauben. Im Gegenzug muss sich Saudi-Arabien allerdings bereit erklären, Jamal Khashoggi nie wieder zu ermorden…
hier weiter

3 Kommentare

  1. Barbara Biermann 15. Mai 2019 um 11:12

    DANKE FÜR DIE RUNDSCHAU!

    Aber, das bedingungslose Grundeinkommen zu unterstützen ist kein Kunststück. …

  2. …immer wieder ein FÜR und DAGEGEN abwägend… ich bin der Meinung, das ist der erste Schritt zur Dreigliederung des sozialen Organismus!

  3. Danke für die aktuelle Info-Zusammenstellung….

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*